Reply to comment

?

... Das hat doch nichts mit Stumpfsinn zu tun ? Oder mit einseitiger Prägung ? Es geht um die Wahrnehmung dessen was wir instinktiv als Haus empfinden und wie man ein Haus als "Zeichen" liest. Und das seit Jahrhunderten. Und das "Urbild" des Hauses ist doch nicht falsch sondern eine ehrliche Emotion - ein Index den wir als Haus kennen. Sie haben es doch selbst als erstes gezeichnet ? Auf einem Verkehrsschild könnten Sie einen einfachen schwarzen Block und ein schwarzes Haus mit Dach auch nicht unterscheiden, wären denn beide gleich dargestellt ? Ein Flachdach ist Ok. Ein Satteldach ist Ok. Alles hat Begründung. Da ist nichts falsch und richtig. Sonst wäre ja unsere ganze Altstadt einseitig heraufbeschwört ?

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten