postkarte_sitzkreis03_mail.jpg
©: ZV Steiermark
_Rubrik: 
Diskussion
Do. 24/04/2014 19:00h
ZV Steiermark: Sitzkreis 03
Graz

Standortbestimmung der jüngeren ArchitektInnen und deren Büros

Genügt es miteinander zu diskutieren?
Oder könnte man auch gemeinsam handeln?

Könnte man gemeinsam eine Position zum architektonischen Status Quo formulieren und kommunizieren? Will ich in der Diskussion mit den anderen meinen inhaltlichen Standpunkt schärfen? Wie könnte es gelingen gemeinsam gegen gewisse Missstände aufzutreten? Wie könnte die Kooperation
untereinander funktionieren?

Die Zentralvereinigung der ArchitektInnen schafft mit den Veranstaltungen Sitzkreis Raum für Diskussionen. Gemeinsam wird über den Status Quo der jüngeren bzw. älter werdenden Architekturszene nachgedacht. Ausgangspunkt dieser Standortbestimmung sind persönliche Erfahrungen der PlanerInnen. Unter KollegInnen wird oft über die schwierige Situation der Architekturproduktion gesprochen, wir weiten diese Diskussion auf eine größere Runde aus und geben ihr Raum.

Der Sitzkreis sieht sich als Forum der jüngeren Architekturszene.
Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten dieses Netzwerk zu nutzen. Alle sind eingeladen sich an der Diskussion zu beteiligen, um Möglichkeiten auszuloten, das Potential der Gruppe zu nutzen.

Idee und Konzept: Burkhard Schelischansky / Martin Pilz

Veranstaltungsort
Veranstalter

Terminempfehlungen

Empfehlungen der Redaktion:

Downloads:

Kommentar antworten