Ziviltechnikerinnentag 2015
©: Kammer der ZiviltechnikerInnen Steiermark, Kärnten I Arch+Ing
_Rubrik: 
Tagung –lang
Fr. 25/09/2015 14:00h - Sa. 26/09/2015 14:00h
Ziviltechnikerinnentag 2015
Graz

Im Rahmen dieses Ziviltechnikerinnentages ist in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt eine Ausstellung geplant, die eine Werkschau von Arbeiten in historischer Umgebung zeigen soll. Präsentiert werden ausschließlich Projekte oder Bauten in denkmalgeschützter oder historischer Umgebung, die von Ziviltechnikerinnen geplant wurden.

Die Ausstellung knüpft an den Titel Feuer und Flamme des Tags des Denkmals 2015 an und wird in Graz im Foyer des Bundesdenkmalamts bis Mitte Oktober zu sehen sein.

Das Arbeiten mit Denkmälern bedeutet eine Gratwanderung zwischen den Bedürfnissen wie Brandschutz, Barrierefreiheit und Wärmeschutz, die aktuell an ein Gebäude gestellt und durch die heute gültigen Gesetze, Richtlinien und Normen determiniert werden, und den Aspekten des Denkmalschutzes, die naturgemäß vorrangig den Erhalt des Bestehenden und gerade noch die Ergänzung von Bauteilen unter Verwendung historischer Baumaterialien und Arbeitstechniken vorsieht.

PROGRAMM

29.09.2015
14:00 Uhr:
Kammer der ZiviltechnikerInnen, Schönaugasse 7, 8010 Graz
Begrüßung der Teilnehmerinnen
Workshop 1: „Zeitmanagement – Selbstorganisation“, Vortragende Mag. Elisabeth Reithofer
Workshop 2: „Netzwerken“, 
Vortragende Mag. Angelika Walter-Rohr
18:30 Uhr: Bundesdenkmalamt, Schubertstraße 73, 8010 Graz
Vernissage der Ausstellung: „Ziviltechnikerinnen rücken Denkmäler in neues Licht“
Im Anschluss: Buffet.

26.09.2015
10:00 Uhr: Treffpunkt: ZT-Kammer in der Schönaugasse 7, 8010 Graz
Architektour durch Graz: Gebaute Beispiele von Kolleginnen
Ende der Veranstaltung gegen 14:00 Uhr

Veranstalter

Terminempfehlungen

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten