Wo die Kunst wild wuchert | www.gat.st
bildschirmfoto_2018-07-16_um_10.29.06.png
Mauerwerke. Die Firma Saubermacher stellt GraffitikünstlerInnen die Außenmauer ihres Werksgeländes zur freien Bemalung zur Verfügung. Foto: Eva Ursprung
_Rubrik: 
Führung
Mi. 18/07/2018 14:00h
Wo die Kunst wild wuchert
Graz

Dort, wo die Stadt ausfranst und die Industrie beginnt, findet die Kunst noch leistbaren Raum. Hier sind wir in guter Gesellschaft: Nach Erkundung der Justizanstalt Karlau geht es an der Installation Zaungäste vorbei zur Notschlafstelle Ressidorf, zum Verlag Keiper, zu den Ateliers der Stadt Graz und ins Schaumbad. Mit Barbara Predin, Ulla Sladek und Eva Ursprung.

Zum Abschluss des Rundganges gibt es im Schaumbad eine Führung durch die Ausstellung Heimspiel.

Treffpunkt
Justizanstalt Karlau, Herrgottwiesgasse 50, 8020 Graz

Veranstalter

Terminempfehlungen

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten