_Rubrik: 
Tagung –kurz
Fr. 05/07/2013 9:30h
In welcher Gesellschaft leben wir?
Graz

Gedenktag für Elisabeth Katschnig-Fasch

Eine Gruppe von FreundInnen und SchülerInnen von Elisabeth Katschnig-Fasch hat eine Veranstaltung kreiert, an der die zu Ehrende selbst "teilnimmt". Es wird in erster Linie eine wissenschaftlichen Veranstaltung sein, die es sich zum Ziel setzt, das wissenschaftliche Erbe von Elisabeth Katschnig-Fasch zu vermitteln und ihr Werk zu würdigen, aber auch, um sich an sie, so wie sie als Mensch war, zu erinnern. Der interdisziplinäre Zugang von Elisabeth Katschnig-Fasch spiegelt sich im Konzept der Veranstaltung wider.

Akademische Ehrung, Wissenschaftliche Tagung

Programm

9:30 -10:00 _ Begrüßung und Eröffnung

10:00 -11:00 _ Werkstattgespräch „Raum und Wissensformen“ mit Manfred Omahna (Graz) und Armin Ziegler (Graz)

11:00 -11:15 _ Kaffeepause

11:15 -12:15 _  Werkstattgespräch „Der Unterschied, der Umgebung schafft. Wege zum Verstehen des Anderen" mit Ulrike Körbitz (Graz) und Claudia Rückert (Graz)

12:15 -14:00 _ Mittagspause

14:00 -15:00 _ Werkstattgespräch „Eingreifende Wissenschaft“ mit Gerlinde Malli (Graz) und Anita Niegelhell (Graz)

15:00 -15:30 _ Präsentation der Gedenkschrift / Gerlinde Malli und Johannes Moser (München)

15:30 -16:00 _ Präsentation der Gedenkschrift / Manfred Omahna (Graz) und Johanna Rolshoven (Graz)

16:00 -16:30 _ Kaffeepause

16:30 -17:15 _ „Hommage an Elisabeth Katschnig-Fasch” / Florence Weiss (Basel)

17:15 -18:00 _ „Ein Video über Bilbao und das Baskenland” /  Ina-Maria Greverus (Frankfurt/Main)

18:00 -18:15 _ Kaffeepause

18:15 -19:15 _ Plenarsitzung „In welcher Gesellschaft leben wir?“ mit allen AkteurInnen. Moderation: Gerlinde Malli, Manfred Omahna, Claudia Rückert.

19:15 -19:30 _ Video-Portrait: „Elisabeth Katschnig-Fasch”

19:30 _ Buffet
Musik: Bertl Mütter, mut!horn

Organisation: WEEK – Werkstatt eingreifende empirische Kulturwissenschaft (Ulrike Körbitz, Gerlinde Malli, Anita Niegelhell, Manfred Omahna, Claudia Rückert, Armin Ziegler.

Anmeldung: Institut für Kulturanthropologie,
Claudia Rückert, claudia.rueckert@uni-graz.at

Veranstaltungsort

Empfehlungen der Redaktion:

Downloads:

Kommentar antworten