_Rubrik: 
Ausstellung
Fr. 06/10/2017 12:00h - Fr. 24/11/2017 19:00h
sitzen und besitzen

Stühle aus der Sammlung Erwin Neubacher
Salzburg

Eröffnung: 5. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Erwin Neubacher, wird am 5. Oktober ab 15.30 Uhr anwesend sein und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Seit mehr als 30 Jahren sammelt Erwin Neubacher Sitzmöbel, jene Produktsparte im Design, welche die wohl größte Vielfalt hervorgebracht hat. Schon während seiner Schul- und Studienzeitzeit kam bei Neubacher die Leidenschaft für Serielles auf, was sich bald im Sammeln ähnlicher Objekte und deren Ordnung zu Gruppen manifestierte. Als Werkstudent lernte er im Wien der 1980er-Jahre bei Luigi Blau die Faszination für das Möbel kennen und schätzen.

Die Ausstellung zeigt mit ihren 25 Exponaten lediglich einen kleinen Querschnitt der rund 320 Möbel umfassenden Sammlung. Sie reicht von Designklassikern wie dem Armlehnstuhl „A 811“ von Josef Hoffmann oder dem „Y-Stuhl“ von Hans J. Wegner bis zu anonymen Sitzobjekten, deren Urheberschaft (für den Sammler) noch im Dunklen liegen. Die Sitzmöbel werden in ihrem Lagerzustand mit nur wenigen Auffrischungseingriffen ausgestellt. Sie können und wollen nicht in Konkurrenz zu Sammlungen von Museen oder einschlägigen Galerien treten.
Das Ausstellungskonzept versucht die Vielfalt von Stilen, Materialien, konstruktiven Lösungen in der jeweiligen Qualität zu zeigen. Zudem will die Aufhängung auf Besonderheiten der einzelnen Objekte hinweisen, indem sie diese durch Auswahl der Betrachtungsperspektive hervorhebt. So ist der Besucher aufgefordert, so manche Kapriole mit zu vollziehen und sich in eine teils ungewohnte Schau führen zu lassen.

Veranstaltungsort
Kommentar antworten