ahk-_nicht_gebautes_k_kopie.jpg
Ausstellung nicht gebautes Klagenfurt. Grafik: Heimo Kramer
_Rubrik: 
Ausstellung
Mi. 09/05/2018 9:00h - Fr. 08/06/2018 19:00h
NICHT gebautes Klagenfurt
Klagenfurt

Klagenfurt 500 – Schwerpunkt Architektur
VISIONEN – GEPLANTES - VERWORFENES

Das Architektur Haus Kärnten zeigt eine Ausstellung mit nicht realisierten Visionen, geplanten Projekten und Diplomarbeiten, verworfenen Wettbewerben und Ideen. 500 Jahre Planungsgeschichte kann anhand von Plänen, Bildern und Modellen konzentriert betrachtet werden. Hervorragende Baukünstler haben Jahrhundertelang an Klagenfurt gearbeitet und ein unverkennbares Stadtbild geschaffen. Nicht immer wurden Pläne und Visionen verwirklicht. 
Nicht realisierte Transformationen hätten die Stadt bis zur Unkenntlichkeit verändern können – zum Besseren oder zum Schlechteren.  Die Schau soll zum Nachdenken anregen: Wie würde Klagenfurt aussehen, wenn die Pläne einer Gauhauptstadt realisiert worden wären? Wäre Klagenfurt genauso lebenswert, wenn die Autobahn quer durch die Stadt verlaufen würde?
Konzentriert auf eine Auswahl an Projekten und Themenschwerpunkten soll ein neuer Blick auf die Stadt Klagenfurt geworfen werden. Es geht dabei nicht um verpasste Chancen sondern um wiederkehrende und oft heute noch ungelöste städtebauliche Fragen. Zudem werden Diplomarbeiten von Studierenden gezeigt.

Eine Ausstellung vom Architektur Haus Kärnten in Kooperation mit dem Bauarchiv Kärnten, der Zentralvereinigung der Architekten in Kärnten, der FH Kärnten Studiengang Architektur, der Abteilung Stadtplanung Klagenfurt, der Kleinen Zeitung und dem Landesarchiv Kärnten.

Eröffnung: Mittwoch, 09.05.2018, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort

Terminempfehlungen

Kommentar antworten