_Rubrik: 
Ausstellung
So. 22/01/2017 13:00h - Sa. 25/03/2017 18:00h
MUWA: Ornament 3 X 3 = 6
Graz

Das Institut für Architektur und Medien der TU Graz präsentiert neue Arbeiten im MUWA.
3 Wochen lang werden 3 Ausstellungen von 6 Arbeiten jeder/s Studierenden präsentiert und treten in den Dialog mit den Objekten der Ausstellung DER GEFALTETE RAUM 2.0.

  • 1. Ausstellung von 22. Jänner bis 10. Februar 2017 
    Eröffnug: 21. Jänner, 18:00 Uhr 
  • 2. Ausstellung von 12. Februar bis 3. März 2017 
    Eröffnug: 11. Februar, 18:00 Uhr
  • 3. Ausstellung von 5. März bis 25. März 2017
    Eröffnug: 4
    . März, 8:00 Uhr

Im Rahmen der von MILENA STAVRIC und FLORIAN SCHOBER geleiteten Lehrveranstaltung Darstellungsmethoden im Wintersemester 2016/2017 am Institut für Architektur und Medien steht das Ornament in unterschiedlichen Variationen und verschiedenen Möglichkeiten der Darstellung im Fokus. Im ersten Abschnitt entwickeln die Studierenden individuelle Schneide-, Biege-, Gravur- und Raster- Varianten aus einer ihnen zugeteilten Ornamentgruppe und ordnen sechs Arbeiten zu einem Ensemble. Kontrastierend zu den raumgreifenden, umschreitbaren, teils form-kühnen, teils gewagt platzierten Papier-Faltstrukturen fordern die präzise im Ausstellungsraum definierten Gruppierungen der schwarzen Ornament-Variationen (limitiert auf 15 x 15 cm) auf elfenbeinfarbigem Hintergrund, eine konzentrierte, fokussierte und nahezu distanzlose Wahrnehmung ein.  

Veranstaltungsort
Veranstalter

Terminempfehlungen

Kommentar antworten