_Rubrik: 
Tagung –lang
Do. 20/06/2013 12:00h - Fr. 21/06/2013 18:00h
Mit Kinderaugen: Kindergerechte (Stadt)Wohnräume
Graz

Das Symposium MIT KINDER AUGEN: Kindergerechte  (Stadt-) Wohnräume zwischen Alltag und Visionen will Bedürfnisse, Rechte und Herausforderungen im Lebensumfeld von Kindern in unserer heutigen Gesellschaft sichtbar machen, ihre Berücksichtigung in Architektur- und Stadtplanung diskutieren sowie ihre Auswirkungen auf die Gestaltung ausverhandeln.

Kinder spielen im Vorfeld im Rahmen der Planung sowie während des Symposiums eine wesentliche Rolle. Sie werden in die Diskussionen miteinbezogen, sowie ihre eigenen Fragen stellen können.

Generell stellen wir die Frage, welche architektonischen und planerischen Wege sich für die Organisation und Gestaltung von kindergerechten (Stadt-)Wohnräumen finden lassen sowie welche nachhaltigen Prozesse gesichert werden müssen, um Mädchen und Buben ein Wohnumfeld zu bieten, das ein sicheres und selbständiges Bewegen, Spielen wie auch ungezwungenes Kontakteknüpfen fördert sowie das Aneignen von Räumen zulässt.

Das Betrachtungsfeld erstreckt sich vom eigenen Rückzugsraum im privaten Wohnumfeld, zum Wohnhaus und seiner Verortung im städtischen Kontext über die Verbindungswege des unmittelbaren Wohnumfeldes bis hin zu den Grenzen des täglichen Lebensumfeldes von Kindern.

Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, für PlanerInnen (v.a. der Stadt-, Raum, und Verkehrsplanung), ArchitektInnen, BaumeisterInnen, Bauträger sowie EntscheidungsträgerInnen aus Verwaltung und Politik fachrelevante Informationen zum Thema Kindergerechte (Stadt-) Wohnräume weiterzugeben, Best- und Standard- Practice-Beispiele zu diskutieren, neueste Entwicklungen und wichtige Perspektiven aus anderen Fachbereichen miteinzubringen und zu verknüpfen beziehungsweise eine Plattform zum Erfahrungs- und Wissensaustausch anzubieten.

Veranstaltungsort
Veranstalter

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten