_Rubrik: 
Ehrung
Fr. 10/10/2014 20:00h
Kunstpreis der Stadt Graz 2014 geht an Klaus Mosettig
Graz

Die Stadt Graz ehrt den Künstler Klaus Mosettig mit der Verleihung des Kunstpreises 2014.

Der Kunstpreis der Stadt Graz
wird seit 1986 alle zwei Jahre in Würdigung und Anerkennung des künstlerischen Gesamtschaffens auf dem Gebiet der bildenden Kunst an einen bildenden Künstler oder eine bildende Künstlerin vergeben und ist mit 14.500 Euro dotiert. In diesem Jahr geht der Preis an den in Graz geborenen Künstler Klaus Mosettig. Stadträtin Lisa Rücker lädt zur feierlichen Überreichung des Preises herzlich ein.

Begrüßung: Stadträtin Lisa Rücker

  • Laudatio: Univ.-Prof. Mag. Dr. Anselm Wagner

Musik: Philipp Quehenberger

Bar und Buffet: im Saloon

Biografie Klaus Mosettig
* 1975 in Graz.
Lebt und arbeitet in Wien
1993-94 Meisterschule für Malerei, Graz
1994-2000 Akademie der bildenden Künste, Wien
1998-99 Gerrit Rietveld Akademie, Amsterdam

Einzelausstellungen
(Auswahl)
2010 Nature morte, Kunstraum Dornbirn
2009 Pradolux, Secession, Wien
2007 Daily Output, Österreichisches Kulturforum, Tokio
organisch 1, Haaaauch, Klagenfurt (mit Tatiana Lecomte)
2006 Niemals Genuss ohne Bitterkeit, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
Processual Minimalism, 4Viertel Kunst bei Wittmann, Wien
Holzplastik, Neue Galerie Studio, Graz
2003 Die Übergänge sind beim leidenschaftlichen Gleichgewicht,was die Dübel und Verzapfungen bei einem Fachwerk sind, Galerie Martin Janda, Wien
Tatiana Lecomte, Klaus Mosettig, Galerie Zell am See

Gruppenausstellungen
(Auswahl)
2010 Konstellationen, Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien
Prometheus, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
in:system, Schloss Ulmerfeld, Amstetten
2009 Mary Kelly / Christian Capurro / Klaus Mosettig, Simon Preston Gallery, New York City
Kardinal König Kunstpreis 2009, Salzburg
Postalternativ, Kunstraum Niederösterreich, Wien
Schönheit des Hässlichen, Forum Frohner, Krems
31. Österreichischer Grafikwettbewerb, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
2008 Flora, Galerie Museum, Bozen
Hommage an die Zeichnung, Parlament, Wien
2007 Gartenarchivierung, Österreichische Galerie Belvedere, Atelier Augarten, Wien
30. Österreichischer Grafikwettbewerb, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
2006 Genuine Happiness, Kunstbüro, Wien
2005 Wisdom of Nature – Eight Visions from Austria, Nagoya City Art Museum, Nagoya
2003 Why is everything the same?, Galerie Martin Janda, Wien
2000 Auge:Experiment, Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt
1999 Der ironische Blick, Museum auf Abruf, Wien
Öffentliche Erscheinungen, Raum für Kunst, Graz

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger:
1986: Günter BRUS
1988: Richard KRIESCHE
1990: Werner SCHMEISER
1992: Hartmut SKERBISCH
1994: Michael SCHUSTER
1996: Jörg SCHLICK
1998: INTRO?GRAZ?SPECTION
2000: Michael KIENZER
2002: Werner REITERER
2004: Erwin WURM
2006: Peter Gerwin HOFFMANN
2008: Sonja GANGL
2010: G.R.A.M.
2012: Fritz PANZER

Veranstaltungsort
Veranstalter
Kommentar antworten