ortegehsprach_klosterneuburg-stift-c-stadtgemeinde-klosterneuburg_zibuschka.jpg
Stift Klosterneuburg
©: Stadtgemeinde Klosterneuburg / Zibuschka
_Rubrik: 
Führung
Sa. 10/03/2018 13:00h
Klosterneuburg-Weidling im GEHspräch
Klosterneuburg

Bei diesem dialogischen Rundgang werden Spuren verfolgt, Sicht- und Denkweisen überprüft sowie Maßstäblichkeiten neu wahrgenommen, rücken doch beim gemeinsamen Gehen, Betrachten und darüber reden Bauten, Areale, Straßen und Landschaften in kontinuierlich wechselnden Blickwinkeln in die Wahrnehmung und bewirken ein Sensibler-Werden für den eigenen Lebensraum.

Klosterneuburg steht in der Bestenliste der Wohnträume nach wie vor ganz weit oben und lässt viele nach einem Leben in der drittgrößten Stadt Niederösterreichs streben, selbst wenn sich der Arbeitsplatz in Wien befindet. Tolle Hanglagen bieten atemberaubende Blicke auf die Weinberge oder auf die historische Altstadt.
Ein Grundstück mitten im Grünen oder zumindest eine Liegenschaft mit Ausblick auf die Landschaft bei gleichzeitiger Anbindung an die Infrastruktur der polyzentrischen und talorientierten Stadt ist jedoch bereits Mangelware und kaum noch leistbar. Die Weiterentwicklung Klosterneuburgs wirft folglich Fragen nach einem für die BewohnerInnen und den Bestand nachhaltigen wie verträglichen Stadtwachstum auf.

Treffpunkt
Wiener Straße 
vor dem Bahnhof Klosterneuburg-Weidling

GEHsprächsleiter: Dominik Scheuch, 
Landschaftsarchitekt, YEWO Landscapes
Anmeldung erbeten unter: office@orte-noe.at.

Wegstrecke ca. 4 km

Veranstalter

Terminempfehlungen

Kommentar antworten