Inge Morath Portraits
Inge Morath, Gloria Vanderbilt, USA, 1956.
©: The Inge Morath Foundation / Magnum Photos / Fotohof Archive
_Rubrik: 
Ausstellung
Di. 04/07/2017 10:00h - Mo. 28/08/2017 17:00h
Inge Morath Portraits
Graz

Bilder aus dem Atelier der Künstlerin 
von Kurt Kaindl

Ihre Welt war Berlin, Bukarest, Paris, London, New York. Sie bereiste Irland, Italien, Spanien, die USA, Iran, Mexiko, China oder die Sowjetunion. Geboren aber wurde die weltenbürgerliche, vielsprachige Magnum-Fotografin 1923 als Ingeborg Hermine Mörath in Graz. Ihre am Jakominiplatz wohnende Großmutter, spirituell und künstlerisch empfänglich, hatte sie sehr geprägt.

Die Fotohof-Ausstellung im GrazMuseum enthält eine exklusive Auswahl von Schwarz-Weiß-Fotografien vieler berühmter europäischer und amerikanischer Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft, die Inge Morath als Fotografin für die Agentur Magnum aufgenommen hat, und gibt stille fotografische Einblicke in ihr Atelier bei New York von Kurt Kaindl.

Eröffnung: Mo, 3. Juli 2017, 18 Uhr


Zur Ausstellungseröffnung sprechen:
– Günter Riegler, Kulturstadtrat
– Kurt Kaindl, Ausstellungskurator, Fotohof Salzburg
– Otto Hochreiter, Direktor GrazMuseum

Veranstaltungsort
Kommentar antworten