_Rubrik: 
Diskussion
Mi. 25/05/2016 19:00h
HDA Graz: Start-up: Einsam, Zweisam, Dreisam, ...
Graz

Wie können sich Architekturschaffende und junge TechnikerInnen heutzutage selbstständig machen? Welche Möglichkeiten bieten sich im breiten Feld der Architektur/Technik und wie können diese erfolgreich umgesetzt werden? Was passiert wenn aus einer One-Man-Show ein ernsthaftes Unternehmen werden soll?
Das Haus der Architektur veranstaltet in Kooperation mit der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten genau dazu eine vierteilige Themenabendreihe für junge Architekturschaffende und TechnikerInnen, die gerade dabei sind oder mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen.

01 – Auf welche Art kann ich mich selbständig machen?
Am ersten Themenabend werden verschiedene Büromodelle, Unternehmensformen und Gemeinschaften beleuchtet. Im Fokus steht die Frage Auf welche Art kann ich mich selbstständig machen?. Sie wird mit VertreterInnen erfolgreicher ZiviltechnikerInnenbüros, die aus ihrer persönlichen Erfahrung berichten, diskutiert.

Reihe Start-up
Kooperation von HDA und ZT-Kammer für Stmk + Knt.
Konzeption & Moderation:
 Eva Hierzer und Petra Kickenweitz

.

TeilnehmerInnen am 25.5.2016, 19 Uhr:
    •    Ulrike Bogensberger, b+p architektur ag, Architektin
    •    Hemma Fasch, Fasch & Fuchs ZT GmbH, Architektin
    •    Gerald Fuxjäger, ADP Rinner ZT GmbH, Vermessungsingenieur, Präsident Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten
    •    Elmar Hess, Hess Engeneers, Bauingenieur
    •    Veronika Hofrichter-Ritter, Hofrichter Ritter ZT GmbH, Architektin
    •    Mark Jenewein, LOVE architecture & urbanism ZT GmbH, Architekt
    •    Klaus Kada, kadawittfeldarchitektur GmbH, Architekt
    •    Iris Rampula, balloon architekten, Architektin

Weitere Termine der Reihe Start-up

– 0

6.07.2016: Komm in die Gänge!
Von der One-Man-Show zum ernsthaften Unternehmen?  (in den Räumlichkeiten der Kammer)  
– 0

7.09.2016: Ohne Moos nix los!
Wie komme ich zu Aufträgen?
– 19.10.2016: Jetzt wird’s ernst!
Think BIG – Wie kann man langfristig über den (internationalen) Tellerrand schauen?

Veranstaltungsort
Veranstalter

Terminempfehlungen

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten