Susane Onic startet die neue Ausstellungsreihe
Kultur-Stadträtin Lisa Rücker mit Susane Onic. Onic startet die neue Ausstellungsreihe in der Gotischen Halle
©: Stadt Graz
_Rubrik: 
Ausstellung
Mi. 30/03/2016 15:00h - Fr. 15/04/2016 17:00h
Gotische Halle: Susane Onic – SPIEL FELD
Graz

Ausstellung SPIEL FELD von Susane Onic

Susane Onic
ist Bildhauerin und Installationskünstlerin. Früh kam sie mit verschiedenen Kulturen in Kontakt, was ihr Verständnis und ihre Auffassung von Menschen, Lebensbedingungen, Unterscheidendem und Verbindendem prägte. Ihre jüngsten Arbeiten beschäftigen sich mit Raum und Mensch, Bewegung(en) sowie der Stellung von Mann und Frau im öffentlichen und privaten Raum unter Einbindung audiovisueller Medien in Form von Performances und Installationen.

SPIEL FELD ist eine Ausstellung, die mit (Spiel-)Räumen spielt und Grenzbereiche auslotet. Gegebene Gesellschaftsnormen und -formen verschiedener Kulturen, Religionen und Länder werden aufgezeigt, hinterfragt und differenziert wiedergegeben. Dabei wird das Moment der Ambivalenz, unter anderem anhand aktueller Themen wie der Flüchtlingsbewegung, behandelt und in raumgreifenden Installationen beleuchtet.

Susane Onic startet die neue Ausstellungsreihe
Die Gotische Halle – Raum für neue Kunst wird vom Kulturressort der Stadt Graz Künstlerinnen und Künstlern, die auf einen Grazbezug verweisen können und am Anfang ihrer künstlerischen Laufbahn stehen, als Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt.

Eröffnung: Dienstag, 29. März 2016, 18.30 Uhr
mit Helmut Strobl und Stadträtin Lisa Rücker

Veranstaltungsort
Veranstalter

Empfehlungen der Redaktion:

Downloads:

Kommentar antworten