_Rubrik: 
Ausstellung
Mi. 01/06/2016 13:00h - Fr. 17/06/2016 15:00h
Gotische Halle: OPUS CUNEIGENUM
Graz

Anliegen ist es, das klassische Ausstellungsschema aufzusprengen, um in direkte Interaktion mit dem Raum zu kommen.

Wir (Kunstverein Roter Keil Graz) wollen die Gelegenheit nutzen, das von uns generierte Gestaltungsbild in dem ältesten Gebäude von Graz zu spiegeln. Es soll eine Art Labor entstehen, welches zeitgenössische Kunst in sehr alten architektonischen Gestaltungsschemen erforscht. In den Arbeitsprozessen unseres Kunstvereins spielt Wandelbarkeit und Interaktion eine große Rolle, man könnte sagen kurzlebig, und nicht konstant.
Dieser Kontrast zu 1000 Jahre lang bewährter Baukunst soll Forschungsanlass sein und soll im besten Fall über die Verschiedenheit zur Einheit werden, es soll geforscht werden was in dem Raum funktioniert, was er erträgt, was ihn schmückt, ohne dabei die denkmalgeschützte Substanz zu beschädigen.

Von der sozialen Komponente ist der mit der Gotik aufkommende Begriff der Bauhütten sehr spannend. Über Generationen bauten sie an den gotischen Domen, ein Gestaltunsgeist der über das Leben der Einzelnen hinaussteigt.
In dieser Hinsicht könnte man eine Paralelle ziehen zu dem Kollektiv Roter Keil, das auch von einem Geist überformt wird der aus dem Gestaltungswillen des Einzelnen lebendig wird. Und Ausstellung wird, oder gotische Halle wird.

KünstlerInnen
Akbar Brander, Paul Lässer, Eero Teuschl, Moritz Thümmel, Leon Podesser, Lara Podesser, Flo Grafl, Nils Tobner, Christoph Thambauer, Martin Maierl, Eva Wolf Hoffmann, Martin Glawitsch, Julian Karacsonyi, Robert Sauerbrey, Evé Prechtl, Maria Schneider, Rico Oberländer, Fabian Terler, Michael Pachler, ILA.

Eröffnung: Die, 31.05.2016, 18.30 Uhr
durch Kulturstadträtin Lisa Rücker

Die Gotische Halle – Raum für neue Kunst wird vom Kulturressort der Stadt Graz Künstlerinnen und Künstlern, die auf einen Grazbezug verweisen können und am Anfang ihrer künstlerischen Laufbahn stehen, als Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt.

Mo bis Do 13:00 - 15:00
Fr bis Sa 13:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Veranstalter
Veranstalter

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten