Forum Stadtpark  blimp SYMPOSIUM
©: FORUM STADTPARK
_Rubrik: 
Tagung –lang
Fr. 13/03/2015 17:00h - So. 15/03/2015 16:30h
Forum Stadtpark: blimp SYMPOSIUM
Graz

Zum 30. Geburtstag des österreichischen Filmmagazins blimp (1985-2001)

ReferentInnen, AutorInnen, FilmemacherInnen und eingeladene Gäste reflektieren die Entwicklung der Zeitschrift blimp, darüber hinaus Filmdiskurs und Filmtheorie, filmische Praxis und den gegenwärtigen Status von Filmkultur. Das Symposium fungiert als Informations- und Zwischenstufe zur geplanten Buchpublikation. Sie ist gleichzeitig Rückschau und ein Abtasten virulenter Themen und Interessensfelder.

Von 1985 bis 2001 wurde in Graz die Avantgarde-Filmzeitschrift blimp herausgegeben. Zum 30-jährigen Gründungsjubiläum hat sich ein Team aus Gründern, ehemaligen Mitarbeitern und Filmbegeisterten zusammengetan, um dieses Stück Mediengeschichte neu zu erschließen.
Vom 13. bis zum 15. März findet im Forum Stadtpark ein dreitägiges Symposium mit Referaten, Podiumsdiskussionen und Filmvorführungen statt. Partner der Veranstaltung ist die Diagonale 2015.
Das Symposium stellt den Auftakt der Aktivitäten rund um das seinerzeit im gesamten deutschen Sprachraum und sogar darüber hinaus beachtete Medium dar. Geplant sind in weiterer Folge ein Buch sowie ein Online-Archiv aller in blimp erschienenen Artikel. Unter den AutorInnen von damals finden sich internationale Größen wie Volker Schlöndorff, Maria Knilli, Peter Patzak, Michael Glawogger und Ernst Schmidt Jr.

blimp wurde 1985 von den Filmemachern Bogdan Grbić, Heinz Trenczak und Peter Zach im Forum Stadtpark gegründet. Bis nach der Jahrtausendwende erschienen 44 reguläre Ausgaben. Daneben gab es so genannte Sondereditionen – Kurzpublikationen mit dem Ziel, den Betrieb des Magazins trotz akuter Ressourcenknappheit aufrechterhalten zu können.

blimp SYMPOSIUM

  • Freitag,13.03.2015  _  18:00 - 22:00 Uhr
  • Samstag, 14.03.2015 _ 10:00 - 22:00 Uhr
  • Sonntag, 15.03.2015 _ 10:00 - 16:30 Uhr

Themen des Symposiums sind die Entwicklung, die vielfältigen Wandlungen, das breite inhaltliche Spektrum und nicht zuletzt der filmpolitische Einfluss dieser – auch durch ihre Gestaltung – ungewöhnlichen Filmzeitschrift. Projektziele sind das Beleuchten einer filmpublizistischen Ära sowie das Spannen eines Bogens ins Heute. Geladene Gäste reflektieren die Entwicklung der Filmzeitschrift blimp und führen einen Diskurs zu Filmtheorie, filmischer Praxis und zum gegenwärtigen Status von Filmkultur. Das Symposium wird ergänzt durch Filmvorführungen und durch eine Installation, die Themen und Interessenfelder der Zeitschrift widerspiegeln.

Die Veranstaltung im Forum Stadtpark findet bei freiem Eintritt statt.

Veranstaltungsort
Kommentar antworten