FH Kärnten: Haus Zankel
FH Kärnten: Haus Zankel, präsentiert durch und diskutiert mit Konrad Frey
©: FH Kärnten - Bauingenieurwesen & Architektur
_Rubrik: 
Vortrag
Di. 18/11/2014 18:00h
FH Kärnten: Haus Zankel
Spittal a.d. Drau

Der Studiengang Bauingenieurwesen & Architektur der Fachhochschule Kärnten, Standort Spittal an der Drau und das Architektur Haus Kärnten laden zum Vortrag von Konrad Frey ein, der zum Haus Zankel referieren und mit dem Publikum diskutieren wird.

Haus Zankel
Das Haus Zankel im französischen Prévessin unweit von Genf gelegen, vom Grazer Architekten Konrad Frey ab 1976 geplant und für den damaligen CERN Forscher Karl Zankel und seine Familie zwischen 1978 und 1985 errichtet, ist ein noch immer zu wenig bekanntes Schlüsselwerk der Grazer Schule. Es bietet den Anlass, Konrad Frey an die Architekturschule der FH Kärnten nach Spittal an der Drau zu einem Vortrag, Gesprächen und Diskussionen einzuladen, da in diesem Exempel mit fast nicht überbietbarer Experimentierfreude Konzepte angedacht und verwirklicht worden sind, die dreißig Jahre später in einer sich wandelnden Situation als Gegenpol zu überkommenen „architektonischen Sackgassen“ stehen.

Als weitere Gästen sind geladen:
_ Architekt Gottfried Prasenc
_ Architekt Mauro Bertagnin



Konrad Frey
Konrad Frey studierte zunächst Chemie in Graz und den USA, dann Architektur an der Technischen Universität in Graz (Diplom 1967). 1968-71 Mitarbeiter bei Arup Associates in London. 1971-73 erstes eigenes Büro in London (mit Florian Beigel). 1974 Rückkehr nach Graz. Wichtige Realisierungen: das Haus Fischer am Grundlsee (1975-77), das Kinderhaus Strosiz mit einer "Solardusche für Älpler" (1980), das experimentelle Sonnenhaus Zankel in Genf (1977-85) und Haus und Steg Rosegger in Graz (1987). Für die Landesausstellung 1991 entstand der Um- und Zubau des Kunsthauses Mürzzuschlag und 1993-94 die Erweiterung des Bildungshauses Schloß Seggau und 1997 die Cogenerationsanlage in Graz. 2010 TU Graz, Symposium mit Konrad Frey: „Was bleibt von der Grazer Schule“.

Veranstalter

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten