bildschirmfoto_2018-04-09_um_15.48.52.png
_Rubrik: 
Film
Mi. 25/04/2018 - Mo. 30/04/2018
Crossing Europe 2018
Linz

Raum, Macht, Kontrolle

Bereits zum neunten Mal findet die Filmreihe Architektur und Gesellschaft statt, eine Kooperation von afo und CROSSING EUROPE, die heuer das unterschiedliche Zusammenspiel von Raum und Macht beleuchtet. Die architektonische Selbstdar­stellung totalitärer Regime ist bis heute in Europa präsent.
Benito Mussolinis Machtbesessenheit etwa spiegelt sich u. a. im Corte d`Assise, dem Mailänder Schwurgerichtshof und Schauplatz der prämierten Doku La Convocazione.
Im Fokus des Kurzfilms Due liegt der in den 1970er Jahren errichtete Stadtteil „Milano Due“, das erste große Investmentprojekt Berlusconis.
Eine behutsame Annäherung an den Verbrechens­ und heutigen Erinnerungsort KZ Buchenwald gelang mit Der Mensch ist ein schöner Gedanke. Volkhard Knigge und Buchenwald.
Die Macht der Medien thematisiert Letztes Jahr in Utopia, die Rekonstruktion eines medial inszenierten Gruppen­Experiments.
In Sibirien liegt das Dorf Braguino, Schauplatz eines unerbittlichen Streits zweier Familienclans.
Und von Machtstrukturen, die sich über die Kontrolle von Raum im titelgebenden Brüsseler Stadtteil artikulieren, handelt der pointierte Kurzfilm Nettoyer Schaerbeek.

Veranstalter
Kommentar antworten