Einladung forum baumassiv Linz
_Rubrik: 
Diskussion
Mi. 17/09/2014 15:30h
Baukultur oder leistbares Wohnen?
Linz

Mit dieser Veranstaltung wollen das Architekturjournal wettbewerbe und die Plattform Bau Massiv einen Beitrag zur Debatte über den OÖ Standardausstattungskatalog für den sozialen Wohnbau leisten.

Architektonische, ökonomische, soziale und ökologische Qualitäten im sozialen Wohnbau

Baukultur: Ein Begriff – viele Bedeutungen. Architekten, Bauträger, Forscher, Politiker und die Vertreter der Baustoffindustrie – sie alle sprechen von Baukultur, meinen aber vielleicht nicht dasselbe.

Leistbares Wohnen: Wohnen ist ein Menschenrecht. Darin sind sich noch alle einig. Bei der Frage, wie dieses Grundrecht umgesetzt werden kann, dass Wohnen auch für alle leistbar bleibt, scheiden sich bereits die Geister.

Die Veranstalter wollen Klartext reden mit:

• Dr. Manfred Haimbuchner, OÖ Landesrat für Wohnbau
• DI Bettina Brunner,  x-architekten und dzt. Sektionsvorsitzende Architekten in der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Salzburg/Oberösterreich
• Ass. Prof. DI Dr. Karin Stieldorf, Institut für Architektur und Entwerfen an der TU Wien
• DI Dr. Rainer Mikulits, Geschäftsführer Österreichisches Institut für Bautechnik (OIB)
• DI Martin Leitl, Technologie & Marketing Plattform Fachverband der Stein- und keramischen Industrie
• Mag. Karl Wurm MBA, Obmann Österreichischer Verband Gemeinnütziger Bauvereinigungen

Moderation: DI Dr. Reinhold Lindner, Sprecher von BAU!MASSIV

Der von Landesrat Haimbuchner vorgestellte Standardausstattungskatalog für den geförderten Wohnbau in OÖ sorgt für Gesprächsstoff. Karl Wurm von den Gemeinnützigen Wohnbauvereinigungen hat im Vorjahr mit seiner Forderung nach einer Korrektur von Fehlentwicklungen im geförderten Wohnbau ebenfalls Irritationen unter ArchitektInnen ausgelöst. Für kontroversielle Standpunkte ist also gesorgt.

Veranstaltungsort

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten