ll_ausstellung_rottenmann_kopie.jpg
Einladung Rottenmann
©: LandLuft
_Rubrik: 
Ausstellung
Fr. 17/06/2016 8:30h - Fr. 01/07/2016 12:00h
Baukultur gewinnt !
Rottenmann

Wanderausstellung LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016

Anfang des Jahres 2016 wurde der Region Südsteiermark die Auszeichnung als LandLuft Baukulturregion verliehen. Die Steiermärkische Landesregierung nützt den Aufwind, der durch die Auszeichnung entstand, um mit den Baubezirks- leitungen und in Kooperation mit Gemeinden den Baukulturschwerpunkt zu vertiefen. Im Rahmen der Ausstellungstour LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 werden die Chancen kommunaler Baukultur beleuchtet. Die Wanderaus- stellung zeigt jene Gemeinden in Österreich, und erstmals auch im Allgäu, die mit dem LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 ausgezeichnet wurden. Die Auszeichnung winkt jenen Kommunen, die auf Qualität in allen baukulturellen Belangen als wichtige Strategie setzen. Zentrales Handlungsprinzip ist dabei die Einbindung der Gemeindebürgerinnen und -bürger als MitgestalterInnen ihres unmittelbaren Lebensumfeldes.

Baukultur hat in der Steiermark einen hohen Stellenwert
Die Steiermärkische Landesregierung hat bereits im Jahr 2009 einstimmig die „Baupolitischen Leitsätze des Landes Steiermark“ beschlossen und einen Baukulturbeirat eingerichtet. Im Jahre 2014 fand eine ganztägige Enquete zum Thema Baukultur im Steiermärkischen Landtag statt. Das Thema Baukultur hat in der Steiermark also einen hohen Stellenwert. Die Ausstellung zum Baukulturgemeinde-Preis 2016 wird gezeigt, um von den Besten zu lernen. Die steirischen Gemeinden sollen aber auch ermutigt werden, sich intensiver mit kommunaler Baukultur und den damit verbundenen Chancen für die eigene Zukunft zu beschäftigen. Wir würden uns freuen bei einem der nächsten Durch- gänge auch steirische Gemeinden unter den ausgezeichneten zu finden.

Ausstellungseröffnung
Donnerstag, 16. Juni 2016, 18.30 Uhr im Gemeindeamt Rottenmann

Programm Eröffnung

  • Begrüßung: Alfred Bernhard, Bürgermeister Stadtgemeinde Rottenmann
    Bürgermeister Alfred Bernhard geht auf aktuelle Entwicklungen in der Stadtgemeinde Rottenmann ein. „Ich bin stolz auf die baukulturelle Tradition unserer Stadt. Zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern wollen wir diese zeitgemäß weiter entwicklen und damit auch dem Leerstand im Zentrum entgegenwirken“, ist Bürgermeister Bernhard überzeugt.
  • Baukulturelle Initiativen des Landes Steiermark, Wolfgang Pölzl, Baubezirksleiter Liezen
    „Die Steiermärkische Landesregierung hat bereits im Jahr 2009 einstimmig die „Baupolitischen Leitsätze des Landes Steiermark“ beschlossen und einen Baukulturbeirat eingerichtet. Im Jahre 2014 fand eine ganztägige Enquete zum Thema Baukultur im Steiermärkischen Landtag statt. Das Thema Baukultur hat in der Region Liezen sowie in der gesamten Steiermark also einen hohen Stellenwert“, erklärt Wolfgang Pölzl, Leiter der Baubezirksleitung Liezen. Diese vielfältigen Initiativen stellen nicht nur eine Handlungsanleitung für die steirische Politik und Verwaltung dar, es wird auch versucht, Antworten auf aktuelle Fragen, die mit zukunftsfähiger Gemeindeentwicklung im Zusammenhang stehen, zu finden. Es geht um Themen wie Raumplanung, Bürgerbeteiligung, Nachhaltigkeit und ökologische Energieversorgung.
  • Baukultur gewinnt! Beispiele zukunftsfähiger Gemeindeentwicklung, Heidi Leitner, Geschäftsführerin LandLuft
    „Dass die Steiermärkische Landesregierung die Ausstellung zum Baukulturgemeinde-Preis 2016 zeigt, unterstreicht die Vorbildrolle dieses Bundeslandes in ihrem Bemühen um qualitätsvolle kommunale Baukultur. Schließlich geht es auch darum, die Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden zum Engagement zu ermutigen. Und die Menschen wie du und ich sind es, die in unserer Ausstellung im Mittelpunkt stehen“, so Heidi Leitner von LandLuft, Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen.
  • Neues Leben im Ortszentrum am Beispiel Stadt Haag/NÖ, Roland Gruber, Mitbegründer und Partner von nonconform
    Roland Gruber gibt bei der Ausstellungseröffnung Einblicke in den gemeinschaftlichen Stadtmarketingprozess von Stadt Haag in Niederösterreich, der vor allem auf der Idee basiert, den Hauptplatz nachhaltig wiederzubeleben. „Das Ergebnis der Entwicklungsarbeit war ein alljährlich wiederkehrendes Theaterfestival zu etablieren. Dafür steuerte das Architekturbüro nonconform eine mobile Tribüne aus Holz mit einem charakteristischen Design und 600 Sitzplätzen bei, die wir eigens für diesen Zweck geplant haben. Die rote Tribüne ist heute nicht nur ein temporäres Wahrzeichen, das mittlerweile mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet wurde, sondern auch zum Impulsgeber und Initiator für neues Leben und neue Bauvorhaben im Ortszentrum von Haag geworden.“
  • Bauen in der Region, Gerhard Kreiner, KREINERarchitektur
    Gerhard Kreiner präsentiert aktuelle Beispiele zum Bauen in der Region. „Die Vielfalt unserer Projekte, der Einsatz natürlicher und heimischer Materialien sowie ein hoher Anspruch auf Qualität und Nachhaltigkeit sind für uns von großer Bedeutung und halten uns wach.“
  • Musik von „Mitanaund“
  • Buffet und weiterführende Gespräche

Das Buch zur Ausstellung
 LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 ist vor Ort erhältlich.

Kommender Ausstellungstermin
Die Wanderausstellung zum LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 ist bis Ende 2018 in geplanten 30 Ausstellungsorten in Österreich und anderen europäischen Ländern zu sehen. Nächste Station der Steiermark-Tour ist:
Feldbach: Eröffnung 4. Juli 2016

Veranstaltungsort
Veranstalter
Veranstalter

Terminempfehlungen

Kommentar antworten