_Rubrik: 
Exkursion -kurz
Fr. 12/02/2016 13:15h
afo: temporary homes Bad Leonfelden
Bad Leonfelden, OÖ

Besichtigung der Fertigteil-Häuser der Firma GHS - Global Housing Solutions.

Auftraggeber: Rotes Kreuz Oberösterreich
Baubeginn: 5.10. 2015, Bezug 16.11. 2015

Die Fertigteil-Häuser der Firma GHS aus Ried im Traunkreis wurden bislang hauptsächlich in Afrika und Südamerika aufgestellt. Für bis zu 48 AsylwerberInnen entstanden im November 2015 drei dieser Unterkünfte in Bad Leonfelden. Der Baugrund ist von der benachbarten Maschinenbaufirma gepachtet, die BewohnerInnen befinden sich in der Obhut des Oberösterreichischen Roten Kreuzes, dessen Ortsstelle sich unmittelbar daneben befindet.
Die Häuser mit je 170 m2 bieten jeweils vier Schlafzimmer für je vier Personen, einen gemeinsamen Aufenthaltsraum, eine Gemeinschaftsküche und zwei getrennte Sanitärbereiche. Als Struktur wurde eine Holzkonstruktion mit ausfachenden Sandwichpaneelen gewählt. Die Modulbauweise ist flexibel, einfach und schnell aufzustellen und kann grundsätzlich wieder demontiert, eingelagert oder andernorts neu aufgebaut werden.
Einer österreichischen Tradition folgend, tendieren Übergangslösungen allerdings auch dazu, sich zu verstetigen. Sieht man sich heute ein Luftbild von Haid oder Traun an, ist die Positionierung der Baracken für die Geflüchteten der Nachkriegszeit immer noch deutlich erkennbar. Es ist also in Betracht zu ziehen, dass auch was heute als kurzfristige Lösung gedacht ist sich langfristig in das ländliche und urbane Gewebe einschreiben wird.

Exkursionsprogramm

Treffpunkt: Rotes Kreuz – Ortsstelle Bad Leonfelden, Maximilianstraße 144, 4190 Bad Leonfelden
Bustransfer: Abfahrt 13:15 Uhr, afo
Intro: Gerald Roth, RK-Bezirksstellenleiter Urfahr-Umgebung
Führung: Amalia Rosca (RK Flüchtlingsbetreuung) und Peter Schranz (GHS Global Housing Solutions)

Anmeldung: office@afo.at
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl (Reihung nach Anmeldung)

Veranstalter

Terminempfehlungen

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten